Ausflug zum Tagebau Profen

Herbstausflug in den Tagebau Profen

Wir haben den Geiseltalsee lieb gewonnen in den letzten Jahren. Wenn wir nicht gerade in der Kapelle am „Goldenen Steiger“, dem Weinberg am See, oder im Museum in Braunsbedra sind denken wir nicht daran was dies einst für eine „Wüste“ war. Wir hatten uns schon lange vorgenommen den aktiven Tagebau Profen anzusehen und ein paar Fotos zu machen für Ausflugstipps in unserem Blog. Natürlich ist Braunkohle nicht die Energieform der Zukunft, es gehört jedoch zu unserer Kulturgeschichte und zu der von unserem Hausboot „Treibholz“ insbesondere. Allein um sich vorstellen zu können lohnt ein Ausflug, wenigstens zum Aussichtspunkt. (google maps link)

Diese Exkursionen veranstaltet die Mibrag GmbH, welche Tagebau betreibt ab 20 Personen. Wir konnten uns der Führung einer Schulklasse anschließen und das bei ganz ordentlichen Wetter. Dabei fährt man mit einem „Bus“ in den Tagebau ein und bekommt während der Fahr allerhand Informationen auf unterhaltsame Weise (für was ist welche Maschine, Geschichte des Tagebaus Profen, wohin geht die Kohle, wie viel wurde und wird abgebaut …)

Wer sich einer Tour anschließen möchte frag am besten vorab, ob es zufällig eine Tour während des Urlaubs auf Treibholz stattfindet:

Mathias Eberhard: +49 3441 684-240
mailto:mathias.eberhardt@mibrag.de

So konnten wir uns die riesigen Bagger von Nahem ansehen – beeindruckend – nicht nur für Technikfreunde! Hier noch einige Impressionen:

41 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden