Tour um den Geiseltalsee

Höhepunkte auf der Tour um den Geiseltalsee

1 - Marina Mücheln

2 - Urpferdchen Irrgarten

3 - Braunsbedra

  • Marina mit Aussichtsturm und Seebrücke
  • Café mit kleinem Museeum am Halt des Geiseltalsee Expresses
  • Museeum Pfännerhall

4 - Frankleben: Strand; Schloss

5 - Aussichtsturm Klobiklauer Halde

6 - Weinberg Goldener Steiger

7 - Auf dem Abstecher zur Halbinsel

  • Findlingsgarten am Eingang vom Zeltplatz
  • Schutzhütte mit Anleger
  • Durchfahrt zwischen Halbinsel und Inselwelt

8 - Strand mit Beachbar, Beachvolleyballfeld ...

9 - Aussichtspunkt Paulinenturm

Zu Fuss um den Geiseltalsee

Nimmt man sich den ganzen Tag Zeit und ist gut zu Fuss kann man die gesammten 28 km gehen. Hat man nicht so viel Zeit und möchte laufen, dann empfehlen wir von der Marina Mücheln bis Braunsbedra zu laufen (ca. 5km), von dort bis zum Weinberg Goldener Steiger den Geiseltalexpress zu nutzen und von dort zur Marina zurück zu laufen (ca. 6km), dabei empfehlen wir noch einen Umweg über die Halbinsel (ca. 4km zusätzlich). Es lohnt sich ebenso die Tour um etwa 2km zu verlängern indem man vom Weinberg ein Stück zurück läuft und dann den Weg hoch zum Aussichtspunkt Globiklauer Halde genießt, um ansschließend beim Weinberg einzukehren.

Geiseltalexpress - Haltestellen: Braunsbedra, Frankleben, Weinberg, Strand am Campingplatz, Marina Mücheln

"Rollend" um den Geiseltalsee (Fahrrad, Inline Skater, Secway...)

"Rollend" ist unsere Empfehlung für die Tour. Der gesammte Weg (außer die Abstecher zu den Aussichtspunkten und auf die Halbinsel) ist asphaltiert - es rollt sich wirklich gut. Mit dem Fahrrad ist die Runde ohne Abstecher bequem in 2h zu fahren. Die Wege auf den Abstechern sind mit dem Fahrrad ebenso gut zu bewältigen (außer mit dem Rennrad). Fahrräder können Sie sich an der Marina Mücheln ausleihen. Wir machen die Tour jedes Jahr mindestens einmal mit dem Rad. Dies ist unsere Bevorzugte Variante, da man unabhängig ist, d.h. man überall wo man möchte anhalten und viele Umwege "einbauen kann". Zus Fuß + Geiseltalexpress ist man nicht so flexibel.

Marina Mücheln

 

Auf dem Weg von Mücheln nach Braunsbedra

Braunsbedra

Wir möchten vor allem das kleine Geiseltalmuseum an der Haltestelle des Geiseltalexpresses und das Museeum Pfännerhall empfehlen. Die Marina selbst strahlt trotz der Seebrücke noch kein maritimes Flair aus - es sind nur wenige Seegelboote hier und es fehlen Einkehrmöglichkeiten. Der Blick vom Aussichtsturm reicht über die Inselwelt hinweg bis zum Weinberg am gegenüberliegenden Ufer.

Auf dem Weg von Braunsbedra zur Klobiklauer Halde

Aussichtsturm Klobiklauer Halde

Weinberg "Goldener Steiger"

Die Straußenwirtschaft liegt fast auf dem höchsten Punkt des Rundweges mit fantastischer Aussicht über den See. Die an diesem Weinberg wachsenden Weine, Fettbrod, Käseplatte sowie Kaffee und Kuchen ist im Angebot.

Die nur wenige Schritte entfernte Kapelle erinnert an die überbaggerten Dörfer im Tal und informiert über den See.

Rückweg zur Marina mit Abstecher auf die Halbinsel

4964 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Ferienhaus direkt am/auf dem See 0